DER PLATZ

Der Berliner Golfclub Stolper Heide liegt im Norden von Berlin, direkt an der Stadt- und Landesgrenze zwischen der Hauptstadt und dem Land Brandenburg. Am südlichen Ende des Platzes verlief bis zur Wiedervereinigung im Jahr 1990 die Zonengrenze zum französischen Sektor. Der Golfclub besticht zum einen durch seine stadtnahe Lage und zum anderen durch die zwei topgepflegten 18-Loch Plätze Westplatz und Ostplatz (2003 Kurt Rossknecht).

Der von Golf-Ikone Bernhard Langer designte Westplatz wurde 1997 eröffnet. Platzarchitekt Kurt Rossknecht war für die Ausführung der Arbeiten verantwortlich. Auf knapp 70 Hektar bietet der Westplatz mit fast 6.400m (Herren) bzw. über 5.500m (Damen) von den Championship-Abschlägen einen guten Test für ambitionierte Golfer. Die aktuellen Platzrekorde liegen bei 69 Schlägen (Polly Mack & Anna-Maria Diederichs DGL Damen 4.8.2019) sowie 64 Schlägen (Timo Vahlenkamp 13.7.2019). Das Signature Hole ist sicherlich die Bahn 16 - die "Stolper Alpen".

Auf dem YouTube-Kanal des Golfclubs gibt es für jede Bahn ein Überflugvideo.